Filter (Lüftungsanlagen)

Filterwechsel für Lüftungsanlagen  
  

Eine kontrolliere Wohnraumlüftung bietet den Vorteil von frischer, gefilterter Luft, ohne viel Wärme- oder Kälteenergie zu verlieren. Dabei spielen die Filter in Form einer Filtermatte, Zellenfilter oder Taschenfilter eine entscheidende Rolle. Der Ersatzfilter ist nicht nur für die saubere Luft in den Wohnräumen oder im Bad zuständig, sondern schützt vor allem die Anlage und den Wärmetauscher. Der regelmässige Filterwechsel verlängert die Lebensdauer der Lüftungsanlage oder der Badlüftung und sorgt dafür, dass Energie gespart wird.  

Je nach Hersteller der Lüftung empfiehlt sich ein Filterwechsel alle 6- 12 Monate.